Laden auf dem Parkplatz

Clevere Lösungen für Mieter

Bieten Sie Ihren Mietern einen speziellen Service: Das Laden von Elektro-Autos auf dem Parkplatz zu Hause mit individueller Abrechnung. Die intelligente Software von swisscharge.ch macht’s möglich – unabhängig davon, ob die Parkplätze von einer Person genutzt werden oder allen Bewohnern zur Verfügung stehen.

Einfacher geht’s nicht

Immer mehr Mieterinnen und Mieter besitzen ein Elektroauto und möchten es gerne bequem zu Hause aufladen. Eine Steckdose allein aber genügt nicht. Denn: Wer soll Zugang zur Ladestation haben? Wie werden die Stromkosten abgerechnet? Als Immobilienbesitzer bzw. Verwaltung können Sie jetzt Ihren Mietern jetzt eine einfache und clevere Lösung anbieten: den Immobilien-Service von swisscharge.ch.

Unser professioneller Service schafft Mehrwert für Ihre Mieterinnen und Mieter

Wir übernehmen Nutzung, Steuerung und Abrechnung der Ladestation(en)

Sie bestimmen: Neue Einkünfte oder ein kostenneutraler Mieter-Service

Umfassende Cloud-Services

Unser innovativer, cloudbasierter Service deckt den gesamten Betrieb Ihrer Ladestation ab: Verbrauchsmessung, automatische Abrechnung, Rechnungsstellung über alle Ladevorgänge, intelligente Steuerung des Zugangs für Ihre Mieter, Echtzeitüberwachung, Steuerung des Energieverbrauchs und vieles mehr.

Schritt für Schritt zur intelligenten Ladestation

Und so gehen wir vor:

1. Wir besprechen zusammen mit Ihnen, wie die Ladestation(en) am besten in die Verwaltungs-Software integriert werden kann.

2. Wir aktivieren und konfigurieren anschliessend die Ladestation(en) und stellen den festgesetzten Strom- und Zeitpreis ein.

3. Die Mieter können nun via Website bei swisscharge.ch ihr Konto aktivieren – die Verwaltung Ihrer Immobilie genehmigt den Zugang der Mieter zu swisscharge.ch.

4. Jeder Mieter/jede Mieterin lädt per Kreditkarte einen bestimmten Betrag auf sein/ihr Konto bei swisscharge.ch.

5. Nun ist er/sie berechtigt, das Elektroauto an der persönlichen Ladestation sowie an allen öffentlichen Ladestationen von swisscharge.ch aufzuladen.

6. Die Abrechnung der Strom- und Zeitkosten erfolgt anschliessend über das Mieter-Konto auf swisscharge.ch.

7. swisscharge.ch übernimmt die Abrechnung der einzelnen Ladestationen und überweist die Umsätze an den Eigentümer/die Eigentümerin.

8. Als Besitzer der Liegenschaft verrechnen Sie die Servicekosten anteilmässig über die Nebenkosten oder Parkplatzgebühren (Variante Flat) oder sie wird dem Mieter/der Mieterin von swisscharge.ch direkt verrechnet (Variante Simple).

Sie bestimmen, wie abgerechnet wird

Variante Flat:

Der Immobilieneigentümer verrechnet die Servicegebühren z.B. mit den Marketingkosten, Miet-Nebenkosten oder mit der Parkplatzmiete.

Die Ladepreise pro kWh und Zeit können frei festgelegt werden.

swisscharge.ch verlangt keine Provision auf die Umsätze an den Ladestationen.

Variante Simple:

Der Mieter, die Mieterin bezahlt die Servicegebühren über die verbrauchsabhängigen Gebühren.

swisscharge.ch berät Sie, welches Verrechnungs-Modell für sie am geeignetsten ist. Sie entscheiden.

20 % der Gesamtumsätze gehen an swisscharge.ch.

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wer kann die Ladestationen benutzen?

Die Mieter und Mieterinnen Ihrer Liegenschaft, aber auch Mitarbeitende wie z.B. der Hauswart. Sie bestimmen den Personenkreis.

Wie können Besucher und Gäste die Ladestation benutzen?
Die Ladestation kann auf Wunsch auch für Gäste freigeschaltet werden.
Wie funktioniert die Identifikation an der Ladestation
Die Station kann mit der App (iOS/Android) oder mit der Ladekarte von swisscharge.ch freigeschaltet werden.
Wie erhalten die Mieter Zugang zu den Ladestationen?
Die Station kann mit der App (iOS/Android) oder mit der Ladekarte von swisscharge.ch freigeschaltet werden.
Wie funktioniert die verbrauchergerechte Abrechnung der Ladekosten?
Die Station kann mit der App (iOS /Android) oder mit der Ladekarte von swisscharge.ch freigeschaltet werden. Die Abrechnung erfolgt direkt über swisscharge.ch.
Wie bezahlt der Mieter die Ladekosten?
Der Nutzer bezahlt direkt über ein Prepaid-Konto bei swisscharge.ch. Dieses kann einfach und sicher per Kreditkarte auf my.swisscharge.ch aufgeladen werden.
Wie wird die Rückvergütung der Umsätze getätigt?
Durch automatische Abrechnung der Stromkosten und allenfalls der Zeitkosten über swisscharge.ch. Die Umsätze werden quartalsweise an den Eigentümer/Vermieter rückvergütet.
Wie funktioniert die Abrechnung mit dem Elektrizitätswerk?
Die Speisung der Ladestationen erfolgt entweder über den Allgemeinstrom oder über einen separaten Zähler für die Ladestationen. Die Rechnung des Energieversorgers wird durch den Eigentümer/Vermieter bezahlt. swisscharge.ch misst den Strom pro Ladestation und vergütet die angefallenen Kosten.

Vorteile für Ihre Mieter sind Vorteile für Sie

Die Speisung der Ladestationen erfolgt entweder über den Allgemeinstrom oder über einen separaten Zähler für die Ladestationen. Die Rechnung des Energieversorgers wird durch den Eigentümer/Vermieter bezahlt. swisscharge.ch misst den Strom pro Ladestation und vergütet die angefallenen Kosten.